Unser Weg zum Rattler - Prager Rattler Zucht "Basilisk vom Bodenacker" Verkauf von Welpen mit SKG-Papieren Liestal Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Weg zum Rattler

Kontakt / Links

Wir sind begeisterte Rattler-Fans und haben zur Zeit 4 Rattler im Haus (dazu 2 Beaucerons, 1 Mops und 1 Chihuahua). Sie leben alle gemeinsam im gleichen Haushalt und mögen und respektieren sich gegenseitig. Nach vielen Jahren mit unseren Beaucerons hat eines Tages unsere Tochter einen Chihuahua mit nach Hause gebracht. Die Beaucerons waren zwar von Anfang an seine Kumpels, aber für seinen Spieltrieb etwas zu träge. So machten wir uns für den Kleinen auf die Suche nach einem Spielkameraden in ähnlicher Gewichtsklasse. Da wir nebst schweizer auch tschechische Wurzeln haben, war der Prager Rattler unsere erste Wahl. Aufgefallen ist er uns auch wegen seiner Ähnlichkeit mit den Beaucerons oder mit dem Dobermann (ähnliche Farben und Abzeichen).
Wir haben im Dezember 2012 unseren Zuchtrüden aus der Umgebung von Prag in die Schweiz mitgebracht und waren im Nu von ihm und der Rasse verzaubert. Da das Rattler-Fieber anhielt, haben wir ein Jahr später unsere erste Zuchthündin aus Tschechien geholt, gleichzeitig hat sich unser Sohn seinen geliebten Mops geholt.
Und weil das Rattlerfieber uns nicht mehr losliess und nur schlimmer wurde, haben wir uns entschlossen, die Rattler in der Schweiz bekannter zu machen und selber zu züchten.
Und es kam, wie es kommen musste: in der Zwischenzeit ist noch eine junge Zuchthündin und ein kleiner Rüde dazugekommen.
Und damit in der Schweiz in Zukunft mehr Zuchttiere zur Auswahl stehen, haben wir einzelne Rattler importiert und in der Schweiz platziert. Mögen sie sich gut entwickeln und der Zucht künftig zur Verfügung stehen!
Wir haben aber auch diverse weitere Junge geprüft und uns aus den verschiedensten Gründen gegen einen Import in die Schweiz entschieden. Papier ist geduldig.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü